Bergmassiv im Kleinwalsertal

Sommer in den Bergen

Es erwartet Sie ein Sommer voller Freizeitmöglichkeiten. Eine kleine Auswahl stellen wir Ihnen auf den weiterführenden Seiten vor.

Die Ausflugsziele, die wir auf unserer Seite Frühling beschreiben, sind natürlich während der gesamten warmen Jahreszeit zu emfehlen. Darüber hinaus gibt es im Hochsommer unter anderem folgende Möglichkeiten:

  • Ausstellungen und Veranstaltungen im Walserhaus und im Heimatmuseum
  • Erleben von Brauchtum und Tradition, z.B. bei Platzkonzerten der Musikvereine
  • Schwimmen in Seen und Freibädern
  • Minigolf
  • Reiten
Fluchtalpe im Wildental

Wandern

Sobald der Schnee in den höheren Lagen gewichen ist, sind folgende Wanderungen absolut empfehlenswert – und das ist nur eine kleine Auswahl. Wir haben noch eine ganze Reihe von Tipps für unsere Gäste.

Gemsteltal
Sie starten direkt bei uns am Haus und folgen dem Breitachweg in Richtung Baad. Entlang des Gemstelbachs führt ein Weg zur Schönesbodenalpe und von dort weiter zur Hinteren Gemstelalpe. Auf dem Rückweg kommt man an Bernhards Gemstelalpe vorbei.
Die Beschreibung mit Start am Gemstelboden finden Sie hier.

Kuhgehrenspitze
Nach der Auffahrt mit der Kanzelwandbahn geht man die gemütliche Tour mit tollem Panorama zur Kuhgehrenspitze. Der Abstieg führt über die Kuhgehren- und Brandalpe nach Riezlern oder über die Wiesalpe nach Mittelberg. Die Beschreibung der ersten Variante finden Sie hier.

Walmendinger Horn
Eine schöne Tour in den oberen Höhenlagen führt vom Walmendinger Horn über die Obere Lüchlealpe entweder über die Ochsenhofer Scharte zur Schwarzwasserhütte oder über die Starzelalpe nach Baad. Die erste Variante ist hier beschrieben.

Bergbahnticket Inklusive

Steinmassiv-Bergpanorama im Herbst

Bergsteigen

Bergtouren mit einem Höhenunterschied von bis zu 1400 Metern in Auf- und Abstieg sind möglich. Einige Vorschläge für besonders empfehlenswerte Touren finden Sie auf dieser Seite. Aber wir haben noch jede Menge weiterer Ideen und den einen oder anderen „Geheimtipp” für unsere Gäste.

Rund um den Widderstein
Sehr schöne Rundwanderung mit vielen Einkehrmöglichkeiten um den höchsten Berg im Kleinwalsertal. Wir empfehlen den Aufstieg im Gemsteltal zur Widdersteinhütte mit anschließendem Abstieg ins Bärgunttal. Selbstverständlich kann die Tour auch umgekehrt gegangen werden. Die detaillierte Beschreibung finden Sie hier.

Walser Hammerspitze
Aufstieg vom Wildental oder von der Kanzelwandbahn zum Kuhgehrensattel und von dort über einige Serpentinen den Abhang querend hinauf zum Gipfel, bietet sich ein sehr schöner und weitreichender Panoramablick. Der Abstieg kann auf gleichem Weg, über die Kuhgehrenalpe oder über die Wannenalpe und die Fluchtalpe erfolgen.

Großer Widderstein
Einer der schönsten Aussichtsberge der Allgäuer Alpen ist der höchste Berg des Kleinwalsertals (2536 m). Der Aufstieg führt durch das Gemsteltal über die Obere Gemstelhütte zur Widdersteinhütte. Von dort hinauf auf den Gipfel. Über das Bärgunttal kann abgestiegen werden. Die Bärgunthütte bietet eine schöne Einkehrmöglichkeit, bevor man nach Baad kommt.

Hoher Ifen
Eine sehr lohnende Tour mit unvergleichlichem Panorama vom Gipfel und herrlichem Weg (Achtung, technisch nicht ganz leicht!) über die Ifertsgundalpe zur Schwarzwasserhütte. Von hier aus steigt man über die Melköde zur Auenhütte ab. Die genaue Beschreibung finden Sie hier.

Geißhorn
Die aussichtsreiche Tour, auf der man mit etwas Glück Steinböcke zu Gesicht bekommt, führt über das Gemsteltal zum Geißhorn und von dort über die Mindelheimer Hütte und das Wildental zurück nach Mittelberg. Die Beschreibung finden Sie hier.

Rund ums Derraköpfle
Ein zum Teil rauher Gebirgspfad abseits der Massen führt von Baad auf die Derrenalpe. Dort kann man noch den Abstecher zur Güntlispitze „einbauen”. Der Abstieg geht dann über die Obere zur Mittleren Spitalalpe und zurück nach Baad. Hier ist die Beschreibung.

Herbstpanorama Berg in Kleinwalsertal

Klettersteige

Die drei Klettersteige des Kleinwalsertals bieten reichlich Luft unter den Füßen. Und wer nicht genug bekommen kann, erklimmt noch den Hindelanger Klettersteig.

Walsersteig
Befestigter Klettersteig an der Kanzelwand. Geeignet für sportliche Anfänger mit Klettersteigausrüstung. Highlight ist die 26 Meter lange Burmabridge.
Beschreibung auf der Seite via-ferrata.de.

2-Länder-Klettersteig
Befestigter Klettersteig an der Kanzelwand für erfahrene, schwindelfreie Tourengeher mit Klettersteigausrüstung.
via-ferrata.de stellt eine Beschreibung zur Verfügung.

Mindelheimer Klettersteig
Klettersteig über die drei Schafalpenköpfe mit herrlichen Ausblicken auf den Allgäuer Alpenhauptkamm. Nur für absolut trittsichere und schwindelfreie Tourengeher.
Auch von diesem Steig gibt es eine Beschreibung auf via-ferrata.de.

Hindelanger Klettersteig
Eine lange Gratüberschreitung mit einigen ungesicherten Passagen hoch über Oberstdorf.
Auf dieser Seite ist die Beschreibung bei via-ferrata.de.

Wurzelholz im Wald des Kleinwalsertals

Sommerimpressionen